Worauf es bei guten Wanderschuhen ankommt

Das richtige Schuhwerk für Ihre Wanderung im Stubai

Der Spaß an einer Wanderung hängt oftmals vom richtigen Schuhwerk ab. Was Sie beim Kauf beachten sollten und welche Schuhe die Richtigen sind, dazu können wir Ihnen als Wanderexperten einige gute Tipps geben. Denn nur mit den optimalen Schuhen können Sie Ihren Wanderurlaub im Stubai richtig genießen!

Genug Spielraum

Für die Größe gilt: lassen Sie dem Fuß genug Spielraum. Rechnen Sie mit dicken Wandersocken und mit viel Bergabgehen, sodass in der Länge des Schuhs noch etwa 0,5 cm Luft bleiben.

Stabilität

Im Schuhoberteil (Schaft) ist meist Leder verarbeitet, welches nicht nur strapazierfähig ist, sondern dem Fuß Halt bietet und vor Stößen schützt. Je anspruchsvoller das Gelände ist, desto steifer, gedämpfter und widerstandsfähiger sollte die Sohle beschaffen sein. Eine einfache Wanderung verlangt dem Schuh weniger Abrollwiderstand, Dämpfung und Steifheit ab, während auf alpinen Trekkingtouren Schuhe mit gröberem Profil benötigt werden, das dem Fuß nach allen Richtungen Halt bietet. Generell gilt: je unerfahrener der Wanderer, desto stabiler sollte der Schuh gewählt werden.

Gutes Profil

Wie bereits erwähnt, verlangen schwierige Geländebedingungen ein tieferes und gröberes Profil

Schaft

Wanderschuhe sind eigentlich Wanderstiefel. Sie besitzen einen etwas höheren Schaft, der auch die Knöchel bedeckt und stützt. Zusätzlich wird unterschieden zwischen Low, Mid und High, wodurch Fuß und Bein mehr oder weniger gestützt wird.

Funktionelle Membranen

Membranen sind dafür zuständig, dass keine Nässe in den Schuh eindringt und Feuchtigkeit atmungsaktiv nach außen geleitet wird. Viele Hersteller verarbeiten Goretex-Membranen in ihren Wanderschuhen, andere haben ihre eigenen Membranen entwickelt.

Futter

Hier bietet Leder einen hohen Tragekomfort und Atmungsaktivität. Kunstfasern haben hingegen den Vorteil, dass sie schneller trocknen als Leder.

Wanderer in Tirol beim Rasten

Mit den richtigen Wanderschuhen wandert es sich besser

Auch wichtig: gute Socken

Nehmen Sie zum Kauf Ihrer neuen Wanderstiefel Ihre Wandersocken mit oder wählen Sie direkt passende dazu aus und probieren Sie die Schuhe damit an. So haben Sie gleich ein Gefühl dafür, ob der Schuh gut passt oder nicht.

Gute Socken dämpfen an den richtigen Stellen und leiten Feuchtigkeit vom Fuß weg, was wichtig zur Blasenvorbeugung ist. Spezielle Materialmischungen eignen sich am besten, ungeeignet ist reine Baumwolle oder reine Kunstfaser. Ein hoher Wollanteil dagegen birgt einige Vorteile: so hat eingearbeitete Wolle die besten Eigenschaften in Sachen Passform, Geruchsdämmung und Trockenheit.

Wanderurlaub im Vitalhotel Edelweiss

Nicht nur im Winter ist das Vitalhotel Edelweiss aufgrund der Nähe zum Gletscher beliebt. Im Sommer stehen bei uns alle Zeichen auf Wandern. Mehr als 850 km markierte Wanderwege liegen dem Bergsportler zu Füßen. Mit Ihren neuen Wanderschuhen wird Ihnen Ihre gewählte Wanderung gleich umso leichter fallen – Berg heil!